Referenzen

Architektur & Fachplanung

Bau und Baumanagement

Beratungsdienstleistungen

Facility Services und Commodities

Gesundheit

Medien und Kommunikation

Informations- und Kommunikationstechnologien

Verkehr und Infrastruktur

ZT-GmbH - Widerruf des Verhandlungsverfahrens im Anschluss an den Wettbewerb "Nationalratssaals des österreichischen Parlaments" - Nachprüfungsverfahren - Planung (Jänner 2013)

Aufgabe:
Die Republik Österreich (Bund), vertreten durch die Parlamentsdirektion hat das Verhandlungsverfahren nach Durchführung eines offenen Wettbewerbs widerrufen. Die ZT-GmbH ist als Sieger des Wettbewerbers hervorgegangen und hätte daher nach Abschluss des obligatorischen Verhandlungsverfahrens den Auftrag zur Realisierung des Wettbewerbsergebnisses erhalten müssen.

Lösung:
Die ZT-GmbH hat die Widerrufsentscheidung beim BVA bekämpft. Das BVA hat die begehrte Nichtigerklärung der Widerrufsentscheidung abgewiesen. Gegen diesen Bescheid des BVA ist eine Bescheidbeschwerde  beim VwGH erhoben worden.