Referenzen

Architektur & Fachplanung

Bau und Baumanagement

Beratungsdienstleistungen

Facility Services und Commodities

Gesundheit

Medien und Kommunikation

Informations- und Kommunikationstechnologien

Verkehr und Infrastruktur

Verhandlung eines Werkvertrages (Oktober 2011)

Aufgabe:
Der Mandant erbrachte als Subunternehmer des Generalunternehmers für ein öffentliches Großprojekt seit mehreren Monaten Leistungen, ohne dass Einigung über einen schriftlichen Vertrag erzielt werden konnte. Die Rechtsunsicherheit und schleppende Zahlungen drohten die Geschäftsbeziehung zum endgültigen Bruch zu bringen.

Lösung:
Durch einerseits unbedingte Einforderung ausständiger und zugesagter Zahlungen sowie andererseits Formulierung von Vertragsbedingungen, die für den Mandanten mindestens erforderliche Sicherheit brachten und auch eine taugliche Kompromissbasis darstellten, wurde der schriftliche Vertrag schließlich zum Abschluss gebracht und der Zahlungsplan entsprechend erfüllt.