Referenzen

Architektur & Fachplanung

Bau und Baumanagement

Beratungsdienstleistungen

Facility Services und Commodities

Gesundheit

Medien und Kommunikation

Informations- und Kommunikationstechnologien

Verkehr und Infrastruktur

Führung eines Nachprüfungsverfahrens - Sachkostenoptimierung (März 2013)

Aufgabe:
Ein öffentlicher Auftraggeber im Bereich des Gesundheitswesens hat ein EU-weit bekanntgemachtes Verhandlungsverfahren zur Vergabe eines Beratungsauftrages im Bereich der Sachkostenoptimierung durchgeführt. Der Zuschlag sollte nach dem Bestbieterprinzip vergeben werden.

Lösung:
Einbringung eines Nachprüfungsantrages samt Nebenanträgen gegen die Zuschlagsentscheidung. Angefochten wurden insbesondere das Ergebnis der Angebotsbewertung und der Bewertungsvorgang. Weiter wurden Begründungsmängel in der Zuschlagsentscheidung, mangelnde Preisplausibilität sowie Verletzungen des Gleichbehandlungsgebotes geltend gemacht.