Referenzen

Architektur & Fachplanung

Bau und Baumanagement

Beratungsdienstleistungen

Facility Services und Commodities

Gesundheit

Medien und Kommunikation

Informations- und Kommunikationstechnologien

Verkehr und Infrastruktur

Vorarlberger Gebietskrankenkasse - Ordinationsbedarf (Jänner 2016)

Aufgabe:
Die Vorarlberger Gebietskrankenkasse ist für die Durchführung der Krankenversicherung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) im Bundesland Vorarlberg zuständig. Die Vorarlberger Gebietskrankenkasse beabsichtigte den Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit mehreren Unternehmen pro Los über die Lieferung von Artikel für den Ordinations- und Behandlungsbedarf. Das Vergabeverfahren wurde in 85 Losen durchgeführt.

Lösung:
Erarbeitung eines geeigneten Vergabemodells; Durchführung eines offenen Verfahrens mit vorheriger EU-weiter Bekanntmachung im Oberschwellenbereich nach dem Billigstbieterprinzip; vergabe- und vertragsrechtliche Begleitung des gesamten Verfahrens; Erstellung der Ausschreibungsunterlagen sowie der Rahmenvereinbarung; formale Prüfung der Angebote; rechtliche Begleitung bei der Angebotsbewertung; Unterstützung bei der Ermittlung der Partner der Rahmenvereinbarung gemäß Zuschlagskriterien. Das Verfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich abgeschlossen.