Referenzen

Architektur & Fachplanung

Bau und Baumanagement

Beratungsdienstleistungen

Facility Services und Commodities

Gesundheit

Medien und Kommunikation

Informations- und Kommunikationstechnologien

Verkehr und Infrastruktur

Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser - Rahmenvereinbarung Pflegezimmerausstattung (August 2012)

Aufgabe:
Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser betreibt in Wien 31 "Häuser zum Leben". Bis Mitte 2015 sind rund 17 Bauvorhaben (Instandhaltungs-/Erneuerungs-/Umbauarbeiten; Zubauten) geplant und es werden vier bestehende "Häuser zum Leben" zu "Innovativen Wohn- und Pflegehäusern" ("IWP") adaptiert. Die im Zuge dieser Maßnahmen erforderlichen - teilweisen - Neumöblierungen umfassen auch die Pflegezimmer.

Lösung:
Durchführung eines Verhandlungsverfahrens mit vorheriger Bekanntmachung zum Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit einem Unternehmen über die Lieferung und Montage von Pflegezimmeraustattung samt Nebenleistungen. Errichtung der Teilnahmeunterlagen und Mitwirkung bei der Prüfung der fristgerecht eingelangten Teilnahmeanträge in einem Eignungs- und Auswahlverfahren in der ersten Stufe. Erfolgreiche Abwehr eines Nachprüfungsverfahrens gegen die Nicht-Zulassung zur Teilnahme an der 2. Stufe des Verhandlungsverfahrens mangels Vorlage der rechtzeitigen Dienstleistungsanzeige. Errichtung der Ausschreibungsunterlagen, insbesondere die Gestaltung der Rahmenvereinbarung und Mitwirkung bei der Erstellung des Leistungsverzeichnisses. Durchführung von Hearings mit allen zur Angebotsabgabe eingeladenen Bewerbern. Durchführung von Verhandlungsrunden mit den verbliebenen Bietern. Einholung von Letztangeboten. Abschluss einer Rahmenvereinbarung Pflegezimmerausstattung.
Gesamtdauer des Vergabeverfahrens 6 Monate.