Architektur & Fachplanung

Expertise

  • Wir verfügen über umfangreiches Wissen und Erfahrung in allen für Ziviltechniker und sonstige Planer (zB Ingenieurbüros, Baumeister) sowie ihre Auftraggeber relevanten Bereichen. Wir wirken bei der Festlegung von Leistungsbildern und Honorarsystemen mit, unterstützen beim vertraglichen Schnittstellenmanagement mit Projektsteuerern und sonstigen Verfahrensbetreuern, bei der Abgrenzung zu Projektsteuerern und sonstigen Verfahrensbetreuern und sichern faire Planerverträge auf Augenhöhe mit dem Bauherrn. Bei der Abwicklung von Planungsprozessen arbeiten wir häufig gutachterlich und helfen so, streitige Punkte nicht vor Gericht zu bringen. Im Konfliktfall vertreten wir aber auch vor allen Gerichten und Behörden. Darüber hinaus verstehen wir uns auch als Meinungsbildner und bringen uns aktiv in eine Reihe von Diskussionen innerhalb der Kammern der Architekten und Ingenieurkonsulenten sowie der Wirtschaftskammern ein. Diese thematische Verbundenheit mit den Planern resultiert auch aus dem Umstand, dass wir deren Interessensvertretungen häufig bei öffentlichen Beschaffungen unterstützen.

Referenzen

ZT-GmbH - Widerruf des Verhandlungsverfahrens im Anschluss an den Wettbewerb "Nationalratssaals des österreichischen Parlaments" - Nachprüfungsverfahren - Planung (Jänner 2013)

Aufgabe:
Die Republik Österreich (Bund), vertreten durch die Parlamentsdirektion hat das Verhandlungsverfahren nach Durchführung eines offenen Wettbewerbs widerrufen. Die ZT-GmbH ist als Sieger des Wettbewerbers hervorgegangen und hätte daher nach Abschluss des obligatorischen Verhandlungsverfahrens den Auftrag zur Realisierung des Wettbewerbsergebnisses erhalten müssen.

Lösung:
Die ZT-GmbH hat die Widerrufsentscheidung beim BVA bekämpft. Das BVA hat die begehrte Nichtigerklärung der Widerrufsentscheidung abgewiesen. Gegen diesen Bescheid des BVA ist eine Bescheidbeschwerde  beim VwGH erhoben worden.