Gesundheit

Expertise

  • Die langjährige Expertise unserer Kanzlei erstreckt sich auf die Beratung von Gesundheitseinrichtungen und Marktteilnehmern im Gesundheitsbereich in allen rechtlichen Belangen. Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem die Beratung in Zusammenhang mit kartell- und wettbewerbsrechtlichen Fragen und Compliance-Richtlinien, Angelegenheiten im Medizinprodukte- und Arzneimittelrecht und im Bereich Gesundheitstelematik, die Ausgestaltung und Prüfung von Verträgen und die vergaberechtliche Projektbegleitung (wie die Betreuung in Beschaffungsprozessen oder die Beratung in Nachprüfungsverfahren). Unsere Unterstützung basiert auf fundierten Kenntnissen der aktuellen Rechtsprechung sowie der einschlägigen Rechtsnormen, wie dem Krankenanstaltenrecht, dem Sozialversicherungsrecht und den berufsgruppenspezifischen Gesetzen.

Referenzen

Land Steiermark – Flugrettung (Mai 2014)

Aufgabe:
Das Land Steiermark ist verfassungsgemäß für Notarztrettung und überregionales Rettungswesen zuständig und hat damit die Verpflichtung, die Versorgung des Landes mit Notarzthubschraubern sicherzustellen. Der Auftraggeber beabsichtigt einen unbefristeten Rahmenvertrag über die Erbringung von Flugrettungsdienstleistungen, sowie den Betrieb ganzjähriger Notarzthubschrauberstandorte mit einem Unternehmen abzuschließen. Gegenstand der Ausschreibung ist weiters die Bereitstellung von Notarzthubschraubern, medizinische Ausstattung und Medikamente, sowie die Bereitstellung von Piloten, Notärzten und Notfallsanitätern. Die erste Stufe des Vergabeverfahrens wurde vom Land Steiermark durchgeführt.

Lösung:
Rechtliche Begleitung ab der zweiten Stufe des Vergabeverfahrens; Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und des Preisblattes sowie des Rahmenvertrages; Unterstützung beim eingeleiteten Nachprüfungsverfahren (Beendigung durch das Zurückziehen des Nachprüfungsantrages); Prüfung der Angebote; Durchführung von Hearings und Verhandlungsrunden. Ermittlung des technisch und wirtschaftlich günstigsten Angebots (Bestbieterprinzip). Das Vergabeverfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich zum Abschluss gebracht.