Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Consultingleistungen zur Modernisierung der IT-Landschaft (Mai 2017)

Aufgabe:
Für die Verwirklichung von diversen Projekten, welche umfangreiche technische, organisatorische sowie fachliche Abhängigkeiten aufweisen, benötigt der öffentliche Auftraggeber Consultingleistungen. Ziel der Projekte ist die Entwicklung und Integration von Softwarelösungen zur Modernisierung der IT-Landschaft. Gleichzeitig soll auch die Aufbau- und Ablauforganisation optimiert werden. Im Wege eines Rahmenvertrages sollen vordefinierte Leistungen bezüglich der einzelnen Projekte abgerufen werden. Da der öffentliche Auftraggeber personenbezogene Daten besitzt, wurde besonderes Augenmerk auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie auf die Verschwiegenheits- und Geheimhaltungspflicht des Auftragnehmers gesetzt.

Lösung:
Durchführung eines Verhandlungsverfahrens mit vorheriger europaweiter Bekanntmachung im Oberschwellenbereich; Erstellung der Teilnahmeunterlagen, der Ausschreibungsunterlagen samt Rahmenvertrag und Preisblatt; Prüfung der Teilnahmeanträge (1. Stufe) und der Angebote (2. Stufe) sowie Durchführung der Verhandlungen. Das Vergabeverfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich zum Abschluss gebracht.