Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Ausschreibung TFT Monitore / Verteidigung der Zuschlagsentscheidung (Jänner 2017)

Aufgabe:
Der Mandant wurde in einem Vergabeverfahren als präsumptiver Zuschlagsempfänger zur Lieferung von TFT Monitoren ausgewählt. Gegen die Zuschlagsentscheidung hat ein nachgereihter Bieter einen Nachprüfungsantrag eingebracht und brachte unter anderem vor, dass die Bewertung der Energieeffizienz nicht korrekt vorgenommen worden sei und das Angebot des Mandanten aus technischer Sicht nicht ausschreibungskonform sei.


Lösung:
Beratung und Vertretung des Mandanten im Nachprüfungsverfahren; Verfassen einer Stellungnahme (Begründete Einwendungen), in dem die Unbegründetheit des Nachprüfungsverfahren dargelegt wurde. Im Verfahren vor dem Verwaltungsgericht konnte das Gericht von der Ausschreibungskonformität des Angebotes und der Korrektheit der Punktevergabe überzeugt werden. Der Nachprüfungsantrag wurde vom Gericht abgewiesen und der Zuschlag dem Mandanten erteilt.