Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Mobile Device Management Lösung zur Verwaltung von mobilen Endgeräten (Dezember 2016)

Aufgabe:
Zielsetzung der Ausschreibung war der Bezug einer vollständig im Rechenzentrum eines externen Serviceproviders betriebenen Mobile Device Management Lösung zur Verwaltung von mobilen Endgeräten („Platform as a Service“). Dabei waren alle gängigen Betriebssysteme/Plattformen von mobilen Geräten (exklusive Blackberry 10) zu unterstützen.


Lösung:
Durchführung eines nicht offenen Verfahrens mit vorheriger europaweiter Bekanntmachung im Oberschwellenbereich; Erstellung der Teilnahmeunterlagen, der Ausschreibungsunterlagen und der Rahmenvereinbarung sowie Unterstützung bei der Erstellung des Kriterienkataloges, des Preisblattes und des Service Level Agreements; Unterstützung bei der Prüfung der Teilnahmeanträge (1. Stufe) und der Angebote (2. Stufe); Begleitung der öffentlichen Öffnung der Angebote; Durchführung der Hearings und Unterstützung bei den Konzeptpräsentationen. Der Fokus bei der Ausschreibung wurde auf die Sicherstellung der Einhaltung der österreichischen sowie europäischen Datenschutzbestimmungen im Rahmen der Leistungserbringung gelegt. Das Vergabeverfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich zum Abschluss gebracht.