Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Smart Metering - Zählerinfrastruktur (Juni 2016)

Aufgabe:
Zum Zwecke der Einführung von Smart Metering haben Energieversorger eine Kooperationsgemeinschaft gegründet, die das Ziel hat,, die Implementierung von Smart Meter in möglichst effizienter Form zu gestalten.
Ziel des Vergabeverfahrens war der Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit maximal 3 Unternehmen über Lieferung von Smart Meter verschiedener Typen und allfällig erforderliche Gateways und HES sowie damit verbundene Dienstleistungen.

Lösung:
Durchführung eines zweistufigen Verhandlungsverfahrens mit vorheriger Bekanntmachung; Umsetzung einer Multi-Vendor-Strategie bereits in der Teilnahmephase durch Vorgabe konkreter Anforderungen; Festlegung der Eignungs- und Auswahlkriterien in Abstimmung mit den Auftraggebern; Definition von Anforderungen, welche die Einflussnahme eines Herstellers auf mehrere Bieter bzw Angebote verhindern. Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, des Projektvertrages sowie des Wartungs- und Servicevertrages in Abstimmung mit den Auftraggebern und den technischen Consultern; Konsolidierung der Ergebnisse der Hearings und Verhandlungen und Überarbeitung der Ausschreibungsunterlage und der Verträge; Ausscheiden eines Bieters; Begleitung der Angebotsbewertung und der Bekanntgabe des Abschlusses der Rahmenvereinbarung. Das Vergabeverfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich abgeschlossen.