Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

E-Control: Rahmenvereinbarung Software-Entwicklung (Dezember 2015)

Aufgabe:
Die Energie-Control Austria ist eine Anstalt öffentlichen Rechts, eingerichtet durch das Energie-Control Gesetz. Ihre Aufgabe ist die Regulierung des Elektrizitäts- und Erdgasmarktes. Aus ihren Aufgaben heraus hat sie laufend Bedarf an Software-Entwicklungsleistungen.


Ziel des Vergabeverfahrens war, dem Auftraggeber einen Pool erfahrener IT-Berater, Entwickler und Software-Architekten mit Spezialwissen in den Bereichen der Software-Entwicklung, insbesondere Java, Oracle, Liferay und Webservices (Rest, SOA) sowie wünschenswerterweise Microsoft .dotNet und ZK Framework, sowie Know How in der Software-Entwicklung von sicheren elektronischen Versandsystemen und Recordsmanagementsystemen (Dokumentenmanagementsysteme), zur Verfügung zu stellen. Weiters Beratungsleistungen für sämtliche Tätigkeiten im Rahmen der benutzerorientierten Gestaltung von interaktiven Systemen.


Lösung:
Durchführung eines Verhandlungsverfahrens mit vorheriger EU-weiter Bekanntmachung im Oberschwellenbereich; vergabe- und vertragsrechtliche Begleitung des gesamten Verfahrens; Erstellung der Teilnahmeunterlagen und der Ausschreibungsunterlagen sowie der Rahmenvereinbarung; formale Prüfung der Teilnahmeanträge (1. Stufe) und der Angebote (2. Stufe); Abhaltung von Hearings und Verhandlungsrunden; rechtliche Begleitung bei der Angebotsbewertung; Unterstützung bei der Ermittlung der Partner der Rahmenvereinbarung gemäß Zuschlagskriterien. Das Verfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich abgeschlossen.