Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Unterstützung im Nachprüfungsverfahren „Rahmenvereinbarung über IT-Dienstleistungen“ / Verteidigung der Zuschlagsentscheidung (Oktober 2015)

Aufgabe:
Der Mandant wurde in einem Vergabeverfahren zum Abschluss einer Rahmenvereinbarung über IT-Dienstleistungen als einer von drei Rahmenvereinbarungspartner ausgewählt. Gegen die Entscheidung, mit welchen Unternehmen die Rahmenvereinbarung abgeschlossen werden soll, hat ein nachgereihter Bieter einen Nachprüfungsantrag eingebracht.

Lösung:
Beratung und Vertretung des Mandanten im Nachprüfungsverfahren; Verfassen einer Stellungnahme (Begründete Einwendungen), in dem die Unbegründetheit des Nachprüfungsverfahren dargelegt wurde. Nach Analyse der Ausschreibungs- und Verfahrensunterlagen bzw Vorbereitung von begründeten Einwendungen wurde erreicht, dass der Antragsteller den Nachprüfungsantrag zurückzog und das Verfahren eingestellt wurde.