Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Amtsstellenverwaltungssoftware – Entwicklung inklusive Wartung einer Individualsoftwarelösung – Vorgehen als Bieter gegen einen Nachprüfungsantrag (Mai 2015)

Aufgabe:
Der Mandant ist vom Auftraggeber im gegenständlichen Vergabeverfahren bereits darüber informiert worden, dass er unter jenen Bietern ist, die für die zweite Stufe des Vergabeverfahrens zugelassen werden, als er von der Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens durch einen anderen Bieter erfährt.

Lösung:
Aufbereitung der rechtlichen Möglichkeiten als Bieter im Nachprüfungsverfahren Einwendungen zu machen und Aufklärung über zu beachtende Fristen, um die Parteistellung im Verfahren nicht zu verlieren. Anschließende Analyse des Erkenntnisses des Bundesverwaltungsgerichts und Erörterung des Ergebnisses mit dem Mandanten.