Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser - I(K)T-Beraterpool (September 2011)

Aufgabe:
Der Auftraggeber Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser hat laufend Bedarf an Beratungs- und Umsetzungsleistungen in den Bereichen Software, Telefonie und IT-Security. Ziel des Vergabeverfahrens war, dem Auftraggeber einen Pool erfahrener IT-Berater mit Spezialwissen zur Verfügung zu stellen, von denen während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung IT-Beratungsleistungen flexibel abgerufen werden können. Der Leistungsgegenstand umfasste dabei Beratungsleistungen in den Bereichen Projektmanagement, Software-Architektur, Telefonie, Implementierung von Software, Softwareentwicklung und Datenbankwartung sowie IT-Security.

Lösung:
Unterteilung des Leistungsgegenstandes in fünf Lose zur Gewährleistung eines weiteren Bieterkreises; Durchführung eines Verhandlungsverfahrens mit vorheriger Bekanntmachung zum Abschluss von Rahmenvereinbarungen mit jeweils drei Rahmenvereinbarungspartnern; Erstellung der Teilnahmeunterlagen, der Ausschreibungsunterlagen sowie der Rahmenvereinbarung. Prüfung der Teilnahmeanträge (1. Stufe) und der Angebote (2. Stufe); Abhaltung von Hearings und Verhandlungsrunden: Ermittlung der technisch und wirtschaftlich günstigsten Angebote in jedem Los. Das Vergabeverfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich zum Abschluss gebracht.