Informations- und Kommunikationstechnologien

Expertise

  • Von der Lizenzierung und dem Customizing von Standardsoftware, der Erstellung von Individualsoftware (Waterfall-Vorgehen oder iterative Vorgehensmodelle) über den Betrieb von Datenleitungen bis zum Aufbau von IT-Infrastruktur (Insourcing) oder zum Outsourcing bzw Cloud Computing sind wir mit den vielfältigen Formen von IKT-Projekten vertraut.
    Wir beraten und vertreten Auftraggeber sowie IT-Dienstleister im Beschaffungsprozess, bei der Vertragserstellung und -verhandlung (Projektverträge, Wartungsverträge, SLAs) wie auch bei der Projektumsetzung (juristisches Projektcontrolling, Unterstützung in kritischen Projektphasen). Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten zu immaterialgüterrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen IT-rechtlichen Fragestellungen. Teil unseres Leistungsportfolios ist - soweit nicht vermeidbar - die Vertretung vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Referenzen

Niederösterreichische Gebietskrankenkasse – Migrationsdienstleistungen auf Microsoft (Juli 2013)

Aufgabe:
Die Niederösterreichische Gebietskrankenkasse plante den Umstieg der bestehenden softwaretechnischen IT-Infrastruktur auf eine neue Plattform auf Basis von Microsoft-Produkten. Ziel des Vergabeverfahrens war es, mit dem Bestbieter einen Projektvertrag über Migrationsdienstleistungen abzuschließen. Das Leistungsbild reicht von der Durchführung einer Erhebungs- und Designphase, der gemeinsamen Erstellung des Pflichtenhefts, über die Migrationsplanung bis hin zur Umsetzung der Migration. Das Projekt soll unter strikter Einhaltung eines Terminplans in Zusammenarbeit mit dem technischen Expertenteam des Auftraggebers abgewickelt werden.

Lösung:
Durchführung eines Verhandlungsverfahrens mit vorheriger EU-weiter Bekanntmachung; vergabe- und vertragsrechtliche Begleitung des Vergabeverfahrens; Erstellung der Teilnahmeunterlagen; Gestaltung der Ausschreibungsunterlage samt Projektvertrag; Erstellung des Preisblatts; Teilnahme an den Hearings und den Verhandlungsrunden; juristische Unterstützung bei der Bewertung der Angebote; Begleitung bei der Ermittlung des technisch und wirtschaftlich günstigsten Angebots (Bestbieterprinzip). Das Verfahren wurde erfolgreich ohne Anfechtung abgeschlossen.