Verkehr und Infrastruktur

Expertise

  • Wir verfügen über ausgeprägte juristische Fachkenntnisse und die notwendige Erfahrung, um Auftraggeber von Verkehrsdienstleistungen im Kraftfahr- und Schienenverkehr umfassend zu beraten. Unsere Expertise reicht von der vergaberechtlichen und konzessionsrechtlichen Beratung bis hin zur Vertragsgestaltung und der rechtlichen Vertretung vor Behörden und Gerichten. Wir erstellen Rechtsgutachten und rechtliche Stellungnahmen zu Spezialfragen im Verkehrsrecht. Wir setzen uns laufend mit aktuellen Themen, wie der unmittelbaren Anwendbarkeit von EU-Verordnungen, deren (Un-)Vereinbarkeit mit nationalen Gesetzen und der europäischen Rechtsprechung im Personenverkehr zeitnah auseinander. Unsere Expertise wird durch Kenntnisse des Bietermarktes und Erfahrungen aus zahlreichen Ausschreibungen abgerundet.

Referenzen

Echtzeitdatengesamtsystem für die Steiermark (Dezember 2016)

Aufgabe:
Das ausgeschriebene Echtzeit-Gesamtsystem soll in zwei Stufen, der Aufbauphase und der Ausbauphase realisiert werden. In der ersten Stufe sollen die zentralen und dezentralen DFI-Komponenten beschafft, neben dem Regio-RBL weitere bereits existierende RBL angeschlossen sowie das DFI-System und Fahrplanauskünfte mit Echtzeit-Prognose-Daten versorgt und im Regio-RBL die Funktionsfähigkeit mit weiteren partizipierenden Verkehrsunternehmen erprobt werden. In der zweiten Stufe ist die Erweiterung der Systeme geplant.


Lösung:
Durchführung von drei offenen Verfahren (Zentrale Komponente Regio-RBL, Zentrale Komponente DDS sowie Zentrale und dezentrale Komponente DFI) mit vorheriger europaweiter Bekanntmachung im Oberschwellenbereich; vergabe- und vertragsrechtliche Begleitung des gesamten Vergabeverfahrens; Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, der Rahmenverträge sowie der Service Level Agreements in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber und den technischen Consultern; Durchführung der öffentlichen Öffnung der Angebote; Begleitung der Präsentationen der von den Bietern angebotenen Lösungen; Unterstützung der Bewertungskommissionen bei der Bewertung der Angebote. Das Vergabeverfahren wurde ohne Anfechtung erfolgreich zum Abschluss gebracht.